Eifel Lama

Was machen die Eifel Lamas auf ihrer Weide?

Pepe ist ein cooles südamerikanisches Lama. Seine Neugierde führt ihn zu den Eifel Lamas in der Schönecker Schweiz. Pepe lernt ihr Leben kennen und stellt fest: Bei den eifelnomaden lebt es sich genauso gut wie in den Anden.

Es ist frühmorgens und ich werde langsam wach. Um mich herum: die Eifel. Genauer gesagt: die Schönecker Schweiz. Noch genauer gesagt: am Rand von Schönecken hoch über dem Altburger Bach. Meine Kumpels liegen im Gras herum und schlafen noch.

Pepe – das bin ich und ich bin ein südamerikanisches Lama. Genauer gesagt: Ich lebe in Peru. Noch genauer gesagt: in den Anden. Dort trage ich Lasten die steilen Berge hoch und runter. Das mache ich locker mit, denn Lamas sind beim Laufen schon lange im Geschäft. Für steile Wege sind wir echte Spezialisten. Außerdem sind wir neugierig und eine Weide ist uns bald fade. Also laufen wir, gucken, lauschen und stecken die Nase in alles Neue.

Aber ich lief immer die selben idiotischen Trampelpfade und vor ein paar Wochen fiel mir die Decke auf den Kopf. „Ich brauche mal einen Tapetenwechsel!“ verkündete ich. Also machte ich mich auf nach Europa. Nach langem Reisen traf ich hier an der Schönecker Burg auf die Eifel Lamas. Die Jungs sind cool und freundlich. Seit ein paar Tagen bin ich jetzt bei ihnen und lerne ihr Eifel Leben irgendwo zwischen Bitburg und Prüm kennen.

Eifel Lama
Yuri erwacht am Paddock

Jetzt wachen sie auch auf. Yuri rappelt sich aus dem Sand hoch und reckt sich. Die restlichen Eifel Lamas blinzeln noch etwas schläfrig. Doch schon bald kommt Leben in die Bude, denn das Weidentor klappert. Ah, der Futtermensch. Heute ist es der kleine dunkelhaarige Mann, der das frische Heu Wanne für Wanne in unser Futternetz stopft. Das Heu hier in der Schönecker Schweiz ist krass gut. Bingo, Arkan und Luca können es kaum erwarten und bedrängeln ihn bei jeder neuen Fuhre. Ich warte.

Klar denkt der Mann auch an das Mineralfutter im Eimer. Das brauchen die Jungs hier, weil dem Eifeler Gras ein wichtiges Spurenelement fehlt, das es in Südamerika gibt. Selen heißt es und wir brauchen es zum Muskelaufbau und die Produktion von Hormonen. Falls es jemanden interessiert.

Die eifelnomaden kennen ihre Eifel Lamas bestens

Die Leute von eifelnomaden kümmern sich echt gut um ihre Lama Kerle. Wie jeden Morgen kommt ein Futtermensch und sagt jedem einzeln hallo. Kurz und vertraut tuscheln sie miteinander. So weiß der Heubringer, ob es den Eifel Lamas gut geht. Alle reden leise wie es sich für echte Lama Kenner gehört. Genauso finden wir es cool, denn laute Geräusche erschrecken uns.

Egal, welcher eifelnomade morgens kommt, meine Freunde vertrauen jedem. Vor ein paar Tagen hatte Snickers Bauchweh. Es war nur ein bisschen, aber die haben das sofort gemerkt. Dann haben sie ihm so ein mezi… meki… medizi.. egal, so ein Kraut zu fressen gegeben. Und zack – war alles wieder gut. Ich glaube, die Typen hier sind echte Asse in Lama Kunde. Und das, obwohl die Schönecker Schweiz so weit weg ist von den südamerikanischen Lamas. Aber was ich mich immer wieder frage: Wie kommt man auf die Idee, Lamas in die Eifel zu bringen?

Auch mit mir quatschen sie jeden Morgen, obwohl ich bei den Eifel Lamas nur zu Gast bin. Aber ich bin jetzt da und gehöre dazu. Alle gehören dazu und für alle wird gesorgt. Da ist es egal, ob man ein südamerikanisches Lama ist oder schon länger über dem Altburger Bach lebt. Das ist bei den eifelnomaden so. Auch für Egon waren sie da, als er hier ankam und es ihm nicht gut ging.

Mittlerweile sind die Eifel Lamas und ich fertig mit Futtern. Jetzt ist Freizeit angesagt. Arkan und Bingo tun das, was sie am liebsten machen: Wie Kinder tollen auf der großen Weide herum. Bingo macht seine lustigen Bocksprünge und Arkan versucht, ihn zu fangen. Der krass neugierige Sonny untersucht die neue Schubkarre, die neben dem offenen Stall steht. Paddock heißt sowas, falls es jemanden interessiert.

Eifel Lama
Snickers mit Spuckeresten

Snickers spuckt Egon gerade an. Die beiden haben gerade Streit. Das ist manchmal so, weil ihre Rangordnung bei den Eifel Lamas noch nicht ganz geklärt ist. Ich muss da übrigens mal was klarstellen: Nur in diesem besonderen Fall spucken Lamas und sie spucken nur auf Artgenossen. Wenn du halt aus Versehen mal dazwischen stehst – Pech gehabt. Dann kriegst du was ab. Aber die Spucke stinkt nur, sonst ist sie harmlos. Auch bei den Eifel Lamas ist das so, da kannst du ganz cool bleiben. Nur, damit ihr es wisst.

Die Eifel Lamas lieben ihre Weide

Yuri und Luiz wälzen sich ausgiebig in den Sandkuhlen und wie immer haben die Kerle Spaß dabei. Das dient der Fellpflege von wegen Parasiten und Fett abrubbeln. Falls es jemanden interessiert. Den Sand haben die eifelnomaden extra für die Jungs herangeschafft. Boah, ist das staubig!

Ich gehe lieber zu Luca. Von den Eifel Lamas hat er am meisten übrig für die Ruhe. Gerade steht er wie angewurzelt auf der Weide und genießt die Aussicht. Die ist schon ´ne Wucht! Das finde sogar ich und ich bin ein südamerikanisches Lama aus den Anden. Gemeinsam besehen Luca und ich die Schönecker Burg und das Tal der Nims.

So vertreiben wir uns den Tag. Oft gehen die Jungs mit Touristen wandern. Mal gehen die Eifel Lamas zwei kurze Touren mit Kindern am Tag, mal eine lange Wanderung. Ein paar Mal waren sie schon auf einem mehrtägigen Trekking irgendwo zwischen Bitburg und Prüm unterwegs. Auf jeden Fall kommen sie immer ziemlich euphorisch zurück – wegen der Abwechslung und so, hab´ ich ja schon erzählt. Bald gehe ich da einfach mal mit, denn die Jungs erzählen immer coole Geschichten. Aber heute ist nix los und wir faulenzen. Ist auch mal schön.

Eifel Lamas
Die Eifel Lamas am Paddock

Aber egal, was am Tag los war: Abends lässt sich noch mal Einer von den eifelnomaden blicken und schaut nach dem Rechten. Wieder tuschelt er kurz mit allen Eifel Lamas und mit mir auch, klar. Die Jungs finden das total cool, denn sie lieben die Fürsorge. Falls es jemanden interessiert: Bei mir zu Hause in Südamerika ist das anders. Klar sorgen die Leute dafür, dass es ihren Lamas gut geht, denn sie sollen ja beim Tragen helfen. Aber das geht alles mehr Hoppla-die-Hopp und wer ein Problem hat, muss sich melden. Bei den Eifel Lamas merken es die Futterbringer oft von selbst, wenn etwas mit einem von den Jungs nicht stimmt.

Also ich finde: Die Lama Kerle in Schönecken haben es richtig gut!

Eifel Lama
Bingo (li.) und Sonny fühlen sich wohl.


lama wanderung eifel

Eine Tages Wanderung mit Lamas ist wie eine Woche Urlaub

Waren wir nur einen Tag mit den Lamas unterwegs? Ich glaube es kaum. Es war so eine ereignisreiche, entspannende Wanderung! Die gelassenen Tiere, die Ruhe der Eifel - das war etwas ganz Besonderes! Lange werde ich an diesen glücklichen Tag denken.

Erst heute morgen kam ich noch etwas müde an der Weide bei der Burg Schönecken an. Doch beim Anblick der knuffigen Lamas war ich hellwach. Sind die süß! Ein schokoladenbraunes Tier schaute mich freundlich mit seinen großen Augen an. Ich weiß noch genau, wie mir die langen Wimpern auffielen. Es trug schon sein Halfter für die Wanderung. "Das ist Luca", erzählte mir später unser Guide. Auch Luiz, Bingo und Arkan sollten mit auf Tour gehen. Sie alle haben ein langes wuscheliges Fell und witzige bananenförmig gebogene Ohren.

lama wanderung eifel
Das Lama Luca

Auf die Lama Wanderung durch die Schönecker Schweiz war ich sehr gespannt: Würde ich es schaffen, eins der wolligen Tiere zu führen? Sind 7 Stunden nicht zu lang? Doch die kurze Einleitung von Julietta, der Leiterin unserer Wanderung, beruhigte mich. Mit ihrer lockeren und freundlichen Art erklärte sie uns kurz, worauf es beim Führen eines Lamas ankommt. Für jede meiner Unsicherheiten war sie offen, mochte mir meine Frage auch noch so dämlich erscheinen. Aber durch ihre klaren und wohl gewählten Worte merkte ich schnell: 3 oder 4 Grundregeln beachten – das ist wichtig, aber viel komplizierter ist es nicht. Ich war beruhigt.

Schon ging es los. Ich sollte meine Wanderung mit Luca verbringen, der mich vorhin so vorsichtig-neugierig angeschaut hatte. Wir verließen die Weide im Gänsemarsch. Die kurze Strecke zur Burg Schönecken konzentrierte ich mich voll und ganz auf Luca, der mir an der Leine folgte. Spannte sich der Strick auch nicht? War Luca aufmerksam? Ich versuchte, mich irgendwie auf ihn "einzugrooven" – wie auch immer das funktionieren sollte.

Schnell waren wir an der Burg angekommen. Was für ein Blick über die Schönecker Schweiz! Da sind das Tal der Nims und der Ort Schönecken zu sehen. Bald liefen wir weiter. Unsere Wanderung führte uns in das schmale Tälchen vom Altburger Bach. Beim Abstieg konnte ich mich immer mehr auf Luca einlassen. Am Talgrund hatte ich das Gefühl, langsam einen Draht zu ihm zu kriegen. Er folgte mir nun willig und wir wurden immer mehr ein Team.

Eine Lama Wanderung in der Eifel macht schlau

Nun nahm ich auch die idyllische Natur im Talgrund wahr: erhabene Buchen, das Zwitschern der Buchfinken, die würzige Waldluft. "Wie schön es in der Eifel ist!" dachte ich. Mit einem Mal blieben Lamas und Menschen vor mir stehen, denn unsere Leiterin an der Spitze der Karawane hatte angehalten. Sie zeigte auf eine lila blühende Blume am Boden: "Das ist eine Küchenschelle, eine der vielen Pflanzen, die außerhalb der Eifel ganz selten zu sehen sind. Aber hier gibt es sie noch." Was für eine schöne Pflanze! Ohne den Hinweis von Julietta hätte ich sie glatt übersehen. Durch ihre Erfahrung wird die Wanderung nicht nur entspannend und sicher, sondern auch noch lehrreich.

lama wanderung eifel
Die seltene Küchenschelle

Da wir schon mal standen, machten wir ein paar Fotos. Bei einer Wanderung mit Lamas gibt es nur zwei Tempi: Gehen oder stehen. Herumschlendern wie bei einem Einkaufsbummel geht nicht, denn damit kommen die Tiere nicht klar. Also gingen wir recht langsam, aber beständig durch die Schönecker Schweiz.

Durch das langsame Tempo konnte ich mich gut auf das Idyll um mich herum einlassen. Ich bestaunte die Felsen über dem Altburger Bach. Wenn uns unsere Wanderung aus dem Tälchen herausführte, genoss ich die Aussichten über den Nationalpark Eifel. Zwischen dem beherzten, freudigen Zwitschern der vielen Buchfinken nahm ich nun auch die leiseren Meisen wahr.

Ich bemerkte Knoblauchgeruch – mitten im Wald! "Der kommt vom Bärlauch", klärte Julietta auf. "Bis er blüht kann man die Blätter pflücken und ihn zum Kochen verwenden, z.B. für Pesto. Ihr müsst aber aufpassen, dass ihr ihn nicht mit den giftigen Maiglöckchen verwechselt. Nächstes Wochenende könnt ihr mit den eifelnomaden und den Lamas eine Bärlauch Wanderung  machen."

Wir gingen weiter. Später entdeckte ich ein kleines baumartiges Gewächs mit rosa Blüten. So etwas hatte ich noch nie gesehen! Auch hier konnte Julietta mit ihrem Wissensschatz weiterhelfen: "Seidelbast ist das." Noch so eine außergewöhnliche Pflanze! ' Die Eifel ist doch zu Recht ein Nationalpark. So viel tolle Natur!' dachte ich.

Keine Wanderung ohne Picknick-Pause!

Schließlich kündigte Julietta eine Wanderpause an. Daran hatte ich noch gar nicht gedacht. Über dem Führen von Luca und den kleinen Natursensationen hatte ich die Zeit völlig vergessen. Prompt merkte ich, dass ich etwas erschöpft war und freute mich auf die Pause.

Auf einer großen Lichtung war es soweit. Sie war recht groß und zog sich in weitem Bogen sanft den Hang hinauf. Was für ein toller Pausenplatz! Wir banden die Lamas an einem Hochsitz am Rand der Freifläche fest. Hungrig von der Wanderung begannen die Tiere sofort, das Gras abzurupfen und kauten genüsslich darauf herum. Fressen und Wandern, das sind wohl ihre Lieblingsbeschäftigungen, dachte ich schmunzelnd.

Mit etwas Abstand zu den Lamas setzten wir uns mitten ins Gras. Alle packten ihre mitgebrachten Vorratsdosen mit dem Fingerfood aus und stellten sie in die Mitte. Weil jede Person andere Ideen für das Picknick hatte, bekamen wir ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Mahl zusammen. Knackiges Gemüse, frisches selbstgebackenes Brot, Wurst vom Eifel Metzger und kleine Leckereien zum Nachtisch – an alles war gedacht. Bald waren wir satt und plauschten noch ein Weilchen weiter. Auch Luca, Luiz, Bingo und Arkan hatten genug gefressen und saßen mittlerweile auf der Wiese. Sie waren eifrig am Wiederkäuen und schauten uns mit ihren dunklen Augen erwartungsvoll an.

lama wanderung eifel
Inniger Blick zwischen Lama und Mensch

Ich freute mich auf die weitere Wanderung mit Luca. Im Laufe der Zeit fühlte ich mich ihm sehr verbunden. Ich empfand sogar so etwas wie eine zaghafte Freundschaft mit ihm. Bevor wir losliefen, stand er mir ganz dicht gegenüber. Unsere Nasen berührten sich fast und er schaute mich geradezu gütig an. Seitdem ging er ganz nah hinter mir und ich spürte förmlich seinen Kopf über meiner Schulter schweben. Beim Gehen konzentrierte ich mich auf das beständige, langsame Lamatempo. Ich dachte an Luca hinter mir, genoss unsere Verbundenheit und hörte sein gelegentliches Schnaufen und Brummen. Laufen, Lama, lauschen – Laufen, Lama, lauschen. Das hatte fast etwas Meditatives.

Eine wunderschöne Eifel Wanderung geht zu Ende

"Jetzt verlassen wir den Altburger Bach endgültig und steigen wieder zur Burg Schönecken auf. Es ist nicht mehr weit, dann sind wir wieder an der Weide." Mit diesen Worten riss mich Julietta aus meinen Gedanken. Was – die Wanderung ist schon zu Ende? Wie schade! Ich habe die tiefe Entspannung, die friedliche Natur und die Freundschaft mit Luca so genossen!

Prompt resümiere ich: Was für ein Tag! Ich habe mich in die gelassenen und wirklich knuffigen Lamas verliebt. Ich habe die stille Natur der Eifel entdeckt. Ich habe seltene Pflanzen kennengelernt und tolle Ausblicke über die Schönecker Schweiz genossen. Es war nur eine 7-Stunden-Wanderung, aber mir kommt es vor, als wäre ich eine Woche im Urlaub gewesen.

Dabei war die Vorbereitung so einfach: Mit einem kurzen Mailkontakt war mit den unkomplizierten eifelnomaden schnell ein Termin gefunden. Heute früh brauchte ich nur ein bisschen Fingerfood und eine Trinkflasche mit Wasser einzupacken, meine Wanderschuhe und wetterfeste Kleidung anzuziehen. Schon konnte ich losfahren.

lama wanderung eifel
Glückliche Lama am Ende eines schönen Wandertages

Ich war fit genug für die Wanderung – anfangs habe ich mich gefragt, ob nicht eine kürzere Lama Wanderung besser gewesen wäre. Aber meine regelmäßigen Spaziergänge und Tageswanderungen reichten als Grundlage aus. In den Händen der eifelnomaden fühlte ich mich absolut gut aufgehoben. Ihre unkomplizierte Organisation, die lockere Art und ihre Erfahrung gaben mir eine entspannende Sicherheit. Ihr Wissen über die Pflanzen und Tiere der Eifel haben die Wanderung wirklich bereichert.

Schnell erreichten wir nach dem leichten Aufstieg die Schönecker Burg. Ein letztes Mal blickten wir über das Tal der Nims, über Schönecken und seine Schweiz. Wir gingen das kurze Stück zur Weide und brachten die fluffigen Lamas zu ihrem Stall. Jetzt war die Wanderung endgültig zu Ende und unweigerlich musste ich mich nun von meinem Luca verabschieden. Ein letztes Mal streichelte ich ihm vorsichtig den Hals. Ein letztes Mal standen wir Nase an Nase und schauten uns direkt ins Gesicht. Schließlich riss ich mich los und ging wehmütig davon. Wohl wissend, dass es Unsinn ist, konnte ich nicht anders: Ich drehte mich noch einmal um und winkte Luca zu.

Du willst wissen, wie die Lamas in die Eifel kamen? Hier erfährst du, wie alles angefangen hat.


Lama Wanderung Schönecker Schweiz

Lamas fühlen sich in der Eifel pudelwohl

Die Eifel - ein prima Lebensraum für Lamas

Wie schön - Lama Wandern in der Schönecker Schweiz mit den eifelnomaden! Aber wie kommen Lamas nach Hersdorf? Fühlen sie sich hier wohl? Lies hier nach und erfahre, was du mit ihnen machen kannst und wer die eifelnomaden sind.

Lamas in der Eifel – das ist gar nicht so absurd, wie es dir auf den ersten Blick erscheinen mag. Natürlich sind die Anden ihre ursprüngliche Heimat, das Hochgebirge im südlichen Amerika. Doch du wirst staunen: Obwohl die Eifel so weit vom urspünglichen Lebensraum der wolligen Tiere entfernt liegt, gibt es einige Ähnlichkeiten.

Gerade die Schönecker Schweiz ist sehr hügelig, fast schon bergig. Tief hat sich der Altburger Bach eingegraben. Auf den Hochebenen zwischen Prüm und Bitburg kannst du weite Ausblicke in die idyllische Landschaft genießen. Auch die Lamas lieben solche Aussichten. Oft steht die Herde auf der sanft geneigten Weide und schaut mit ihren großen Kulleraugen hinüber zur Schönecker Burg. Das Panorama über die umliegenen Wiesen und Wälder scheinen sie geradezu zu genießen.

Das Klima nahe des Flüsschens Nims ist klar und erfrischend. Selbst bei sommerlich warmen Temperaturen bleibt die Eifeler Luft trocken und du kannst gut atmen. Meistens ist es ein paar Grad kühler als in den umliegenden Metropolen wie Koblenz, Bonn oder Trier. Die Kameliden fühlen sich in diesem trockenen, angenehm frischen Klima richtig wohl.

 

Lama Wanderung in der Schönecker Schweiz

 

Besonders die Beschaffenheit des Bodens ist für die Lamas gut geeignet. Er enthält ähnliche Mineralien wie in den Anden und deshalb wachsen in der Eifel ähnliche Magerweiden. Die heimische Vegetation ist deshalb sehr gesund für die Wiederkäuer. Dass der Untergrund manchmal etwas steinig ist, macht ihnen beim Laufen nichts aus. Lamas sind Schwielensohler, d.h. ihre weiche Fußsohle hat eine Art ledrige Haut, die sie sicher gegen Verletzungen schützt.

Es gibt also viele Gründe, weshalb sich die wuscheligen Lamas in der Eifel und ganz besonders in der Schönecker Schweiz pudelwohl fühlen. Trotzdem sind die Paarhufer hier eine Seltenheit und dass du mit ihnen hier kleine Abenteuer erleben kannst, erst recht.

 

Das Herzstück der eifelnomaden: Lama Wanderungen

Der Schwerpunkt des Programms der eifelnomaden sind die Lama Wanderungen in der Schönecker Schweiz. Es gibt die unterschiedlichsten Angebote und für deine Wünsche ist bestimmt das Richtige dabei:

  • moderate Halbtagestouren um die stille Natur zu genießen
  • abwechslungsreiche Ganztagestouren für Lamaliebhaber
  • mehrtägige Trekkingtouren zum Kennenlernen der Eifel
  • Familien Wanderungen, die auf die Bedürfnisse von Kindern abgestimmt sind
  • alle Touren sind individuell buchbar für ein intensiveres Erleben

Insbesondere für Familien ist der Erfolg eines Lama Ausfluges fast vorprogrammiert, denn Kinder lieben die knuffigen Tiere mit den großen Augen. Die Gelassenheit der Lamas überträgt sich auf die die jungen Menschen und entspannt die Eltern. Wenn du mehr über die Familienangebote der eifelnomaden erfahren willst, lies hier weiter.

Besondere Feste können die Lamas ebenso bereichern. Wenn du mit einem deiner Lieblingsmenschen einen zweisamen Tag verbringen möchtest, ist "Zeit zu zweit" ideal. Nur ihr Beide wandert mit einem Lama am Altburger Bach und genießt unterwegs ein Picknick.

Wenn du deinen Junggesell*innenabschied ohne Trubel und alberne Spielchen feiern möchtest, kannst du deine Gesellschaft zur Lama Wanderung einladen. So habt ihr viel Zeit nur für euch.

 

Lama Wanderung Schönecker Schweiz

 

Passend zu den Jahreszeiten bieten die eifelnomaden saisonale Themenwanderungen an.

  • interessante Bärlauchwanderungen mit Herstellung von eigenem Pesto
  • Kräuterwanderungen zum Ausprobieren neuer Rezepte mit den gesammelten Pflanzen
  • spannende Nachtwanderungen an Vollmondnächten
  • lehrreiche Obstwanderungen zum Sammeln und Verarbeiten der Früchte

Alle Lama Wanderungen werden von orts- und sachkundigen Leitern begleitet. Die Schönecker Schweiz, den Altburger Bach und die Nims kennen sie wie ihre Westentasche. Sie zeigen dir und den anderen Gästen seltene Pflanzen wie den Aronstab, den Seidelbast oder das Gefleckte Knabenkraut. Mit ihnen lernt ihr die Vogelstimmen des Buchfinken oder des Spechtes kennen. Durch sie erfährst du alles über Eichen, Buchen und andere Bäume. Sie kennen jeden Weg zwischen Hersdorf, Schönecken und Giesdorf und zeigen euch die idyllischsten Plätze. Sie kümmern sich um die Organisation, sodass du dich genussvoll auf die Lama Wanderung einlassen kannst.

 

Hochzeitsshooting und Wolle filzen – weitere spannende Angebote der eifelnomaden

Die Ideen der kreativen eifelnomaden gehen weit über die Lama Wanderungen hinaus. Daraus sind interessante und ausgefallene Angebote der Slow-Travel-Bewegung entstanden.

Wenn du die üblichen Hochzeitsfotos satt hast, kannst du ein Shooting mit Lama buchen. So bekommst du wirklich originelle Erinnerungsbilder an den schönsten Tag deines Lebens.

Für ausgeprägte Naturliebhaber gibt es 3- bis 4-tägige Aufenthalte in der Wildnis rund um den Altburger Bach. Du lernst die Natur der Eifel kennen, bewegst dich viel und genießt die Ruhe. Die Wanderleitung zeigt dir essbare Früchte und wie du ein Lagerfeuer machst. Die Orientierung mit dem Kompass wird geübt und wie du dir eine Schutzbehausung bauen kannst. Die Lamas begleiten dich als Lasttiere.

 

Lama Wanderung Schönecker Schweiz
Blühender Bärlauch

 

Die eifelnomaden verwerten auch die Wolle der kleinen Kamelverwandten. Du kannst lernen, wie du aus dem fluffigen Fell Wolle zum Stricken oder Häkeln spinnst. Ebenso gibt es Angebote zum Filzen von warmen Hausschuhen oder individuellem Schmuck. Ein einmaliges Erlebnis ist es, aus den Lamahaaren Seife zu sieden.

Wenn du dich gerade in einer schwierigen Situation befindest und dich nach Besinnung sehnst, findest du ebenfalls ein prima Angebot. Die eifelnomaden bieten Lama Wanderungen auf den Spuren des Jakobsweges an. Der beliebte Pilgerpfad hat auch einen Ableger in der Schönecker Schweiz.

Besonders wichtig ist den eifelnomaden, bei ihren Angeboten auf die Traditionen der Eifel zurückzugreifen. So erhalten sie die alten Handwerke in der Schönecker Schweiz und stärken die lokale Identität.

Viele dieser Aktionen werden ab dem Herbst 2021 angeboten.

 

Lama Wanderungen bei Hersdorf – wie ist die Idee entstanden?

Julietta Baums, die tatkräftige Geschäftsführerin der eifelnomaden, träumte schon seit den 1990er-Jahren davon, Kamele oder Esel zu halten. Schon damals hat sie als Reiseleiterin viele Eseltrekkings geführt. In Jordanien hat sie sich wochenlang um Kamele gekümmert und viele wertvolle Erfahrungen gesammelt. In dieser Zeit ist die Liebe zu den Tieren und dem Wandern mit ihnen entstanden. Bis heute ist sie ungebrochen.

Durch die Corona-Pandemie hat sich ihr Traum ganz unerwartet erfüllt. Ihr Unternehmen nomad-reisen konnte keine Fernurlaube nach Zentralasien mehr anbieten und eine Alternative musste her.

Schon immer war es ihren Beschäftigten wichtig, das zu tun, was ihnen am Herzen liegt. Nur dann kann man es mit Leidenschaft machen. Beim Reisen wollten sie bleiben, denn damit kannten sie sich aus. Was lag da näher, als die "Reisen zu den Menschen" in die Heimat zu bringen? Lag es nicht geradzu auf der Hand, mit den "Reisen für Entdecker" Deutschland zu entdecken? Voilà – die eifelnomaden waren geboren!

Letztlich fiel die Wahl auf die gutmütigen Lamas, weil keine geeigneten Esel oder Kamele zu bekommen waren. Nun mussten geeignete Tiere gefunden werden und eine Weide. Nach langer, engagierter Suche fand sich mit viel Glück eine Wiese mit direktem Blick auf die Schönecker Burg. Der vorhandene Stall wurde renoviert und umgebaut, damit sie sich dort richtig wohlfühlen.

Lama Wanderung Schönecker Schweiz

Die meisten Lamas der Eifeler Herde stammen aus einer sehr ablegenen Gegend im Elsass. Die Umsiedelung wurde organisiert und die Kameliden an die neue Heimat gewöhnt. Um die Paarhufer halten zu dürfen, ist eine Ausbildung mit Zertifizierung nötig. Spätestens während dieses Kurs eroberten die Lamas endgültig Juliettas Herz.

Schließlich begannen die monatelangen Wandertrainings mit den Lamas. Sie lernten, an der Leine zu gehen und hinter "ihrem" Menschen zu bleiben. Mit einfachen Hindernisparcours übten sie, Brücken und Unebenheiten des Weges zu meistern. Mit der Zeit gewöhnten sie sich an Radfahrer und andere Spaziergänger. Sie lernten schnell, denn die Trainings machten ihnen viel Freude. Pünktlich zu Beginn der Wandersaison in der Schönecker Schweiz konnte die Lamas nichts mehr aus der Ruhe bringen.

Die Guides genossen das intensive Training mit den gutmütigen Tieren ebenfalls. Im Laufe der Zeit bekamen sie ein Gefühl für das Tempo, in dem die Vierbeiner am liebsten gehen. Die idealen Routen für Lama Wanderungen zwischen Bitburg und Prüm entdeckten sie fast nebenbei.

Eifelbewohner und Lamas – eine gelungene Freundschaft

Zuerst war man skeptisch gegenüber der neuen Idee und den unbekannten Kamelverwandten. Doch den großen dunklen Augen, dem flauschigen Fell und der ruhigen Art kann sich niemand entziehen. So haben die Eifelbewohner die Lamas ebenfalls schnell in ihr Herz geschlossen. Bald wurden sie als eine Attraktion wahrgenommen, die das touristische Angebot in der Eifel erweitert.

Deshalb unterstützten die Behörden die eifelnomaden nach besten Kräften bei der Ansiedlung der Exoten. Mittlerweile bereichern die Lamas sogar den Alltag der Eifelaner. Einwohner aus Hersdorf, Schönecken oder Giesdorf spazieren zur Weide, um die knuffigen Tiere bei ihren Aktivitäten dort zu beobachten. Menschen aus Gerolstein, Prüm oder Trier kommen regelmäßig, um an einer der vielfältigen Aktionen mit den Paarhufern teilzunehmen.

Einheimische Spaziergänger freuen sich jedes Mal auf´s Neue, wenn sie einer Gruppen auf Lama Wanderung begegnen. Begeistert machen sie Fotos mit den geduldigen Exoten und stellen viele Fragen, denn die Kameliden wecken großes Interesse.


Lamawanderungen sind ideal für einen Familien Ausflug mit Kindern.

Eine prima Idee für Deinen Familien Ausflug: Lama Wanderung

Lama Wanderungen für Kinder - Die perfekte Idee für Deinen Familien Ausflug

Du suchst eine spannenden Idee für den nächsten Ausflug mit Deiner Familie? Dann ist eine Lama Wanderung in der schönen Südeifel bestimmt das Richtige für Dich. Denn bei einer Wanderung mit Lamas gibt es für Kinder viel Neues und Aufregendes zu entdecken. Hier erfährst Du, was Du bei einer Lama Wanderung erleben kannst und warum die knuffigen Lamas Deine Kinder begeistern werden.

Kennst Du das: Wochenende und ein richtig schöner Familien Ausflug steht an. Mit allen raus ins Grüne, das wäre mal toll. Am besten ist auch ein echtes Highlight für die Kinder mit dabei, damit es denen nicht langweilig wird. Aber manchmal ist es schwer, spannenden Ideen für einen besonderen Familien Ausflug zu finden. Da ist es praktisch, dass es so abwechslungsreiche Ausflugsideen wie Lama Wanderungen in der Südeifel gibt. Denn die bringen Spaß für Kinder, Mütter und Väter.

Lamas sind ziemlich entspannte und charmante Tiere. Kinder lieben die knuffigen Lamas besonders wegen der großen Kulleraugen und des flauschigen Fells. Mit diesen außergewöhnlichen Tieren wandert Ihr gemeinsam durch die Schönecker Schweiz in der Südeifel. Abwechselnd mit Deinem Kind führst du ein Lama durch die idyllische Landschaft aus kleinen Bachtälern, Wald und Wiesen.

Wenn Du eine Lama Wanderung für Familien buchen möchtest, findest Du hier spannende Angebote:

Warum ist eine Lama Wanderung der perfekte Familien Ausflug?

Wenn Du Dich fragst, was eine Lama Wanderung zu einem besonderen Erlebnis für Kinder machst, findest Du hier ein paar Antworten. Wandern mit Tieren bietet:

  • frische Luft, die euren Kopf frei macht
  • gesunde Bewegung, die eure Ausdauer stärkt
  • entspannte Lamas, die eure Nerven beruhigen
  • einmalige Naturerlebnisse, an die Ihr Euch lange erinnern werdet
  • kleine Abenteuer, die Euch den Alltag vergessen lassen

Ein Lama zu führen heißt, Verantwortung zu übernehmen und für das Tier zu sorgen. Schnell wird Dein Kind lernen, gut auf das Lama aufzupassen und die Leine sorgfältig festzuhalten. Gleichzeitig wird die Willenskraft Deines Kindes gestärkt, denn es muss dem Lama deutlich machen, was es tun soll. Das geht nicht mit lauten Worten und Leinezerren, sondern mit Sanftmut und Beharrlichkeit, zwei wertvolle Tugenden. Auch dadurch wird Dein Kind entspannt und gelassen. Deshalb sind Lamas bestens geeignet für einen Familien Ausflug.

Lamas sind ruhige und gelassene Tiere. Sie mögen weder Lärm noch Hektik und diese Ausgeglichenheit überträgt sich auch auf Kinder. Schnell sind die Kleinen bei diesem Familien Ausflug genauso entspannt wie die Lamas. Aus Rücksicht sprechen sie leise und bewegen sich vorsichtig, damit sich die wuscheligen Tiere nicht erschrecken. Sie versuchen, Freundschaft mit den Paarhufern zu schließen, damit sie sie streicheln können.

Bei einer Lamawanderung werden Kinder ruhig und konzentriert.

Lama Wanderungen – ideal für einen Familien Ausflug

Du kannst sicher sein: Während der gesamten Lama Wanderung sind Deine Kinder voll und ganz bei der Sache. Deswegen brauchst Du Dir auch keine Gedanken über die Animation zu machen.

Wald, Wiesen und Lamas beschäftigen sie auf natürliche Weise und fesseln Ihre Gedanken. Sie entdecken seltene Pflanzen wie den Seidelbast oder die Küchenschelle. Genussvoll und tief atmen sie die würzige Waldluft. Wenn die Kleinen ganz still stehen, können sie vielleicht einen Buchfinken beobachten. Sie hören einen Specht hämmern und spüren den weichen Waldboden unter den Füßen.

Nebenbei bewegen sie sich, ohne es zu merken, denn während der ganzen Zeit sind sie körperlich aktiv. Lama Wanderungen mit Kindern sind optimal für eine gute Gesundheit, denn die Ausdauer wird gestärkt. Es ist ein guter Ausgleich für Ihren natürlichen Bewegungsdrang.

Nicht nur Kindern tut das Wandern mit den Lamas gut, sondern auch Mütter und Väter profitieren davon. Lasse Dich zusammen mit Deinen Kindern auf die Lamas und die Natur ein. So erlebt Ihr gemeinsam viele kleine Abenteuer. Ihr führt die Lamas über schmale Brücken, die ihnen vielleicht nicht ganz geheuer sind. Beim Picknick verzichtet Ihr auf jeglichen Luxus und sitzt auf einem Baumstamm. Solche Dinge macht Ihr selten und Ihr lernt Euch auf diese Weise von einer ganz neuen Seite kennen.

Zusammen erfahrt Ihr Spannendes über die Natur, denn der erfahrene eifelnomaden Guide erklärt Dir und Deinem Kind, was ein Schluckbach ist oder woran Ihr einen Buchfinken erkennt. Er zeigt Deiner Familie, wo im Frühling der Bärlauch wächst, und erklärt, wie Ihr daraus Pesto machen könnt. Ihr genießt idyllische Ausblicke über die nahen Hügel in der Südeifel. Alle diese schönen gemeinsamen Erlebnisse stärken die innere Bindung zwischen Dir und Deinem Kind. Am Lama-Wandertag werdet Ihr ein Team.

Ein Guide begleitet Euch auf der Lamawanderung.

eifelnomaden – Spezialist für den Familien Ausflug mit Lamas

Bei den eifelnomaden bekommst Du eine professionell geführte Lama Wanderung für Dich und Deine Kinder. Die Tour macht Ihr in der Schönecker Schweiz. Das ist eine idyllische Landschaft mit schmalen Tälern, Wäldern und Felsen. Sie liegt in der Südeifel im Landkreis Bitburg-Prüm. Sowohl Bitburg als auch Prüm sind ganz in der Nähe. Von Köln, Bonn oder aus dem Ruhrgebiet ist die Schönecker Schweiz bequem mit dem Auto zu erreichen.

Ihr werdet begleitet von einem kompetenten Guide der eifelnomaden. Er weiß, worauf Kinder ganz besonders neugierig sind. Außerdem kennt er in der Gegend um Schönecken jeden Stein und zeigt Euch die schönsten Wege. Über die Natur in der Südeifel weiß er bestens Bescheid. Mit ihm lernt Ihr beim Familien Ausflug viele Pflanzen und Tiere kennen.

Besonders wichtig ist es, dass sich Kinder während der Lama Wanderung pudelwohl fühlen. Deswegen sind unsere Wanderrouten so angelegt, dass sie problemlos umgeplant werden können, sobald Deinem Kind der Weg zu lang wird. Bei den eifelnomaden findest Du viele Wanderungen, die genau auf die Wünsche von Familien zugeschnitten sind. Folgende Eigenschaften zeichnen die Familien Wanderungen der eifelnomaden aus:

  • passende Wanderzeit für Kinder ab 8 Jahren (ca. 2-3 Stunden)
  • langsames Lauftempo, das viel Raum für Naturerlebnisse gibt
  • ausdauernde Aktivität für die Sportlichkeit der Kinder
  • viel Erleben für wenig Geld (individuelle Wanderung 130€ pauschal/ Gruppenwanderung 35€ pro Erwachsener, coronabedingt z.Z. nicht buchbar)
  • flexible Planänderung, falls die Kinder müde werden sollten
  • eine versteckte Burg und ein besonderer Bach zum Entdecken
  • einfache Vorbereitung: feste Schuhe und wetterangepasste Kleidung anziehen, Trinkwasser einpacken, anreisen - fertig

Wenn Du allein mit Deiner Familie wandern möchtest, kannst du eine individuelle Lama Wanderung buchen. So seid Ihr ungestört mit dem Guide und den wuscheligen Begleitern. Natürlich kann eifelnomaden dann besonders gut auf die Wünsche Deiner Familie eingehen.

Ein Ausflug mit Kindern und Lamas macht stolz.

Wie läuft ein Familien Ausflug mit Lamas ab?

An der Schönecker Weide angekommen, werdet Ihr vom Guide und den Lamas begrüßt. Sie freuen sich auf Dich und Deine Kinder, denn Lamas sind kinderlieb und laufen gerne. Raues Wetter macht ihnen nichts aus, denn sie haben ein dickes Fell. Außerdem machen sie gerne Ausflüge mit Kindern. Bei einer kurzen Einführung erklärt der eifelnomaden Guide, wie Ihr die Lamas führt. Wenn Ihr ein paar einfache Regeln beachtet, ist das gar nicht schwer.

Dann beginnt Ihr die Lama Wanderung. Mit wenigen Steigungen führt der Weg durch schmale Täler und zauberhaften Wald. Zwischendurch rastet Ihr auf einer idyllischen Waldlichtung oder einer Wiese mit beeindruckendem Fernblick.

Durch das Wandern im Freien könnt Ihr coronabedingte Hygieneregeln problemlos einhalten. Hier kannst Du Dich über das einfache, aber effektvolle Hygienekonzept von eifelnomaden informieren. Zur ganz besonderen Sicherheit ist es zur Zeit ausschließlich möglich, individuelle Familienwanderungen zu buchen.

Am Ende vom Familien Ausflug kommt Ihr mit vielen neuen Eindrücken zur Weide zurück. Besonders Deine Kinder spüren im Körper eine angenehme Müdigkeit vom Laufen. Ihr alle seid ordentlich erfrischt von der klaren Luft der Südeifel. Vielleicht könnt Ihr den Lamas beim Abhalftern und Fressen zuschauen.

Doch dann kommt unweigerlich der Moment, in dem es heißt: Abschied nehmen von euren neuen Freunden, den wuscheligen Lamas. Schaut dem Lama noch einmal in die großen dunklen Augen. Streichelt es noch ein letztes Mal. Winkt dem geduldigen Wandergesellen ein letztes Mal zu und ruft ihm einen leisen Abschiedsgruß hinterher. Dann geht es endgültig nach Hause.

Sind Lamas gefährlich?

Lamas sind ausgesprochen geduldig und freundlich und deshalb ideale Begleiter für einen Familien Ausflug. Nur manchmal erschrecken sie sich vor einem schnellen Radfahrer oder einem lauten Hund. Dann machen sie einen kleinen Satz beiseite, so wie die Menschen zusammenzucken, wenn sie sich erschrecken. Lamas wollen nicht fliehen, deshalb bleiben sie bei Dir.

Lamas sind friedliebende Tiere, deshalb greifen sie Menschen und andere Tiere nicht an. Außerdem spucken Lamas nur dann, wenn sie sich gegen einen Rivalen durchsetzen wollen. Darum zielen sie ausschließlich auf Ihre Artgenossen. Es könnte sein, dass Du ein wenig abbekommst, falls Du dabei im Weg stehen solltest.

Eine Lamawanderung ist ideal für einen Ausflug mit Kindern.

Familien Urlaub in der Eifel

Ihr wollt nach dem tollen Familien Ausflug nicht nach Hause? Kommt einfach wieder und bleibt ein bisschen länger. Du kannst in der Eifel einen ganzen Urlaub mit Deiner Familie verbringen. Allein die Sehenswürdigkeiten der Schönecker Schweiz bei Bitburg füllen ein langes Wochenende:

  • St. Salvator, die "goldene Kirche", in Prüm
  • viel idyllische Natur, um kleine Abenteuer zu erleben
  • Eishöhle in Birresborn
  • die verträumte Künstlersiedlung Weissenseifen mit Kunst zum Anfassen
  • entspannende Stille, die Dich zur Ruhe kommen lässt

Wichtig für einen Familien Urlaub in der Eifel ist eine passende Unterkunft. Eifelnomaden hat eine Ferienwohnung neben der alten Burg mitten in Hersdorf nahe der Lamaweide. Hier kannst du sie buchen.